Historisches Stadtrecht

Dieses vom großen Freiburger Rechtsgelehrten Ulrich Zasius entworfene Stadtrecht mit Illustrationen von Hans Holbein d.J. war das modernste seiner Zeit und Vorbild für viele weitere Stadtrechte. Es sollte für lange Zeit seine Bedeutung haben. Im Jahr 1779 erwarb es der damalige Abt Steyrer für die Klosterbibliothek in St. Peter, was ein Eintrag auf der Innenseite des Buchdeckels beweist. Im Zuge der Säkularisation Anfang des 19. Jahrhunderts war es aus der Bibliothek verschwunden.

> mehr zur Schatzkammer im Kloster St. Peter

Eckdaten des Projekts


Projekt:

Stadtrecht von St. Peter

Ort:
St. Peter

Unterstützung:
Finanzielle Unterstützung zum Erwerb des Stadtrechts
2009

Fördersumme:
750 Euro

> Seelsorgeeinheit St. Märgen-St. Peter

Ich möchte stiften!