Neuer Glanz für die Fassade

Umfangreiche Schäden an der Fassade von St. Nikolaus erforderten dringlich eine Renovation. Im Einzelnen waren tiefgreifende Schädigungen an der Natursteinsubstanz des Turmes sowie des Schiffes und des Chores festgestellt worden. Darüber hinaus bedurfte das Sockelmauerwerk umfangreicher Restaurierungen, das Hauptschiff einer Neueindeckung sowie die Dachentwässerung einer Reparatur. Zu guter Letzt sollte auch die Taubenabwehr am Kirchturm ertüchtigt werden. Der massive Sanierungsbedarf ist nicht alleine auf verschiedene Umwelteinflüsse zurückzuführen. Die Verwendung von nicht zusammenpassenden Materialien bei vorherigen Restaurationen verschlimmerte die Schädigungen am Natursteinwerk zusätzlich. Da der bei der letzten Renovation verwendete Sandstein eine andere Beschaffenheit hatte als der ursprüngliche, kam es es beispielsweise bei Nässe und Frost zu verstärkten Rissen in der Fassade.  

Um den Erhalt von St. Nikolaus in Plankstadt zu sichern, förderte die Pfälzer Katholische Kirchenschaffnei die dringend erforderliche Außensanierung. Somit bleibt die Kirche in Zukunft nicht nur für die Pfarrei ein bedeutendes Gebäude sondern darüber hinaus für den gesamten Ort und seine Bewohner.

> mehr zur Kirchengemeinde St. Nikolaus 

Eckdaten des Projekts

 

Objekt:
Kirche St. Nikolaus

Ort:
Plankstadt

Unterstützung:
Außensanierung
2012

Fördersumme
400.000 Euro

> Seelsorgeeinheit Schwetzingen

Ich möchte stiften!