Klingende Fußgängerzone

Vorweihnachtliche Konzerte aus der St Gallus Kirche übertragen

Klassik, Spirituals, Jazz und vorweihnachtlicher Pop: Wer in der Adventszeit abends durch Kirchzarten flanierte, kam in den Genuss einer Übertragung hochkarätiger Live-Konzerte. Denn an acht Abenden im Dezember erklang ab 17.30 Uhr Musik in der St Gallus Kirche Musik. Große Konzertlautsprecher übertrugen die Konzerte in die Fußgängerzone. In normalen Jahren gab es immer das „Weihnachtserlebnis Kirchzarten“ in der Fußgängerzone der südbadischen Kleinstadt. Aufgrund von Corona initiierte 2020 der Gewerbeverein Kirchzarten mit „Einklang – Kirchzartener Advent“ als Alternative für die Menschen im Ort diese vorweihnachtliche Konzertreihe. Unter dem Motto „füreinander – miteinander“ fanden sich schnell zahlreiche Sponsorinnen und Sponsoren sowie helfende Hände. Student*innen, Dozent*innen und Professor*innen der Hochschule für Musik Freiburg hatten ein vielfältiges und hochkarätiges Musikprogramm zusammengestellt, das sie in unterschiedlicher Besetzung spielten. Die Moderation der Konzertabende übernahm der Verleger Manuel Herder. Auch an diejenigen, die nicht draußen lauschen wollten, hatten die Organisatoren gedacht. Mittels einer eigenen UKW-Frequenz konnten die Konzerte über analoge Radios auch zu Hause empfangen werden. Wo notwendig, halfen Freiwillige beim Einstellen des Senders. Sogar Leihradios standen für die Kirchzartener Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung, damit alle in den Genuß der Konzerte kommen konnten.


„Einklang – Kirchzartener Advent“ habe mit seiner musikalisch erstklassigen und abwechslungsreichen Konzertreihe die Menschen emotional berührt und ihnen ein gemeinsames coronakonformes Musikerleben ermöglicht, war der Tenor der Rückmeldungen an den Gewerbeverein.

Die Erzbischof Hermann Stiftung förderte die Veranstaltungsreihe mit 5.000 Euro.

''''©Bächle Event + Media
Ich möchte stiften!