Die Heilige Familie – geflüchtet in Jeans und Boots

Citykrippe Karlsruhe transportiert Weihnachtsgeschichte in die Gegenwart

 

Maria und Josef in Jeans, Boots, Schal und Parka als aktuelle Flüchtlingsfamilie – eine moderne Krippendarstellung in Karlsruhe lädt Passantinnen und Passanten zum Betrachten und Nachdenken ein. Und das an einem hektischen Ort des Ankommens und Abfahrens, an einer Haltestelle der unterirdischen S-Bahn. 

„Wo würde Jesus heute in unserer Stadt auf die Welt kommen?“ Dieser Frage geht die moderne Darstellung der Weihnachtsgeschichte mit vielen zeitgenössischen Figuren nach.  Aufgestellt sind ein Engel als Journalist, ein Obdachloser und eine Krankenschwester, ein Fußballfan sowie Bürgerinnen und Bürger mit Einkaufstüten. Auch Tiere des Karlsruher Zoos gehören zum Grundensemble der Krippe. Entworfen hat sie der regionale Bildhauer Rudi Bannwarth, der die Weihnachtsgeschichte der Evangelien mit dem Hier und Jetzt verbunden hat. 

Die Krippe weist anhand der Figuren auf Themen einer heutigen Stadtgesellschaft hin: So lenkt sie beispielsweise den Blick auf die Aufnahme und Sorge für geflüchtete Menschen, die ihre Heimat wegen Krieg, Naturkatastrophen oder Hungersnöten verlassen mussten. Auch die Situation in der Pflege oder die Not von obdachlosen Menschen, die gerade in den Wintermonaten Unterstützung brauchen, finden in der Krippe Ausdruck und Appell.

Die Citykrippe Karlsruhe ist ein Kooperationsprojekt der ökumenischen Citykirchenarbeit Karlsruhe und des Gemeindeteams St. Stephan der katholischen Kirchengemeinde Karlsruhe Allerheiligen. Sie lädt vom 8. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023 zum Entdecken und Nachdenken ein. In der Kirche St. Stephan finden begleitend verschiedene thematische Gottesdienste, Krippen- und Glaubensgespräche sowie offene Gesprächsangebote für Besucherinnen und Besucher der Citykrippe statt und geben Raum für Impulse und Austausch. Geplant sind weitere Figuren für die kommenden Jahre, um die Krippe und Themen weiter wachsen zu lassen.

Die Erzbischof Hermann Stiftung förderte die Herstellung der Citykrippe Karlsruhe.

Foto: Tobias Tiltscher

Ich möchte stiften!