Ein Schatz kehrt nach St. Peter zurück

Eine Weltkarte aus der ältesten gedruckten Enzyklopädie der Wissenschaften steht wieder in St. Peter im Regal.

Der Kontinent Amerika ist auf der eiförmigen Weltkarte noch nicht zu finden. Lediglich ein versteckter Hinweis macht auf den zur damaligen Zeit noch nicht kartografisch berücksichtigten Kontinent aufmerksam. Die Weltkarte ist Bestandteil der „Margerita philosophica“, einer Enzyklopädie aus dem Jahr 1503. Hierbei handelt es sich frei übersetzt um ein Handbuch der Wissenschaften, welches in zwölf Büchern das gesamte menschliche Wissen des späten Mittelalters enthält. Nach sorgfältiger Restaurierung steht die Weltkarte zusammen mit der Enzyklopädie wieder in St. Peter im Regal. Die Restaurierung erfolgte mit Unterstützung der Erzbischof-Hermann-Stiftung. In diesem Zusammenhang zeigt eine Ausstellung der Stiftungsinitiative der Erzdiözese Freiburg im Geistlichen Zentrum St. Peter viele weitere interessante Stiftungsprojekte.

Weitere Informationen:
> Geistliches Zentrum St. Peter

> zurück zu den News

Ich möchte stiften!