Stiftungsausstellung in Lahr

Vom 26. September bis zum 17. Oktober 2016 war unsere Stiftungsausstellung zu Gast in Lahr.

Im Zuge des Fotoprojekts „Das gehört zu mir“, das der Caritasverband Lahr ins Leben rief, war die Stiftungsausstellung in Lahr präsent. Thomas Kaiser, seines Zeichens selbst Mitarbeiter der Caritas und passionierter Hobbyfotograf, investierte über ein Jahr in die Planung und Vorbereitung der Ausstellung. Das Ergebnis seiner Arbeit: 24 Menschen aus Lahr und Umgebung, die er in zwölf schwarz-weißen Doppelportraits gegenüberstellte und wie selbstverständlich Gemeinsames und kulturelle Differenz in Szene setzte. In begleiteten Statements eröffnen die Fotografierten den Dialog mit dem Betrachter und fordern heraus, den eigenen Blick auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu hinterfragen. Projektleiterin Katharina Beck liegt viel daran, sichtbar zu machen, dass es trotz großer Unterschiede auch immer Verbindendes gibt.  

Um diese Aussage der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, unterstützte die Gemeinschaftsstiftung das Fotoprojekt gerne. Zu sehen war die kostenlose Ausstellung im Foyer der Sparkasse Lahr, wo auch die Stiftungsausstellung präsent war, anschließend in der Pfarrkirche St. Peter und Paul und zu guter Letzt im örtlichen Mehrgenerationenhaus. 

Ich möchte stiften!