Großer Anklang beim Fachpublikum

Die Stiftungsausstellung auf dem Deutschen StiftungsTag 2015 in Karlsruhe war ein voller Erfolg.

Der Deutsche StiftungsTag fand dieses Jahr vom 6. bis 8. Mai 2015 in Karlsruhe statt. Europas größter Stiftungskongress mit über 1.600 Teilnehmern stand in diesem Jahr unter dem Motto: "Auf dem Weg nach Europa - Stiftungen in Deutschland". Mit dabei waren die Stiftungen der Erzdiözese Freiburg mit ihrer Stiftungsausstellung - und fanden großen Anklang beim interessierten Fachpublikum.

Namhafte Stifterinnen und Stifter, Vertreter aus Politik und Wirtschaft informierten sich bei mehr als 90 Einzelveranstaltungen zu Themen wie Stiftungswirken für und in Europa, Stiftungshilfe für Flüchtlinge, Kapitalanlage in Niedrigzinszeiten und Stiftungsmanagement und diskutierten über aktuelle Entwicklungen.

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher kamen an den Stand, um mehr über die verschiedenen Stiftungen der Erzdiözese Freiburg zu erfahren. Zu diesen gehörten auch Vertreter von Stiftungen aus anderen Diözesen. "Wir haben mit dem Interesse des Fachpublikums gerechnet, dass dieses aber so groß ausfällt, hat uns dann doch überrascht", so Udo Schnieders, Leiter der Stabstelle Fundraising des Erzbischöflichen Ordinariats Freiburg. Gemeinsam mit Fred Wittmann, dem Direktor der Pfälzer katholischen Kirchenschaffnei in Heidelberg, beantworteten Walter Schlenker und Angela Schneider die vielen Fragen rund um die Stiftungen.

Die Pfälzer Katholische Kirchenschaffnei in Heidelberg trat als eine der fördernden Stiftungen auf und wurde im Programmheft und bei der Eröffnungsveranstaltung besonders erwähnt.

> zurück zu den News

Ich möchte stiften!