Spiritualität im Familienalltag

Gemeinschaftsstiftung unterstützt das Projekt „Hot Spots des Lebens“.

Wie können Mütter und Väter ihren Kindern vermitteln, dass Gott immer unter uns ist, auch im alltäglichen Leben? Wie können Familien ihren Glauben in den Alltag und ihren Alltag ins Gebet bringen? Das Projekt "Hot Spots des Lebens", das von der AKF, der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e. V. ins Leben gerufen wurde, dreht sich um ebendiese Fragen.

Auch das Familienreferat des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes Freiburg war an der Entwicklung der Materialien beteiligt. Diese geben konkrete Anregungen, wie Familien in Alltagserfahrungen und -erlebnissen, in Erfahrungen von Glück und Geborgenheit sowie in Momenten der eigenen Begrenztheit Spuren Gottes entdecken können. In regelmäßigen Abständen erscheinen acht Poster und acht Hefte zu spirituellen Momenten in der Familie sowie zu den Festen im Kirchenjahr. Familien, Pfarrgemeinden oder Kindertagesstätten können sich die Materialien vom 4. Quartal 2013 bis zum 3. Quartal 2015 zusenden lassen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
> Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e. V.

> zurück zu den News

Ich möchte stiften!